Fin

??.05.2002 - 14.01.2004

 

Fin im Alter von einem 3/4 Jahr

Eigentlich wollten wir nie ein Käfigtier haben, und Fretchen kannten wir auch nicht gut. 

Fin wurde im September 2002 im Tierheim Soest abgegeben als Fundtier. Jeden Tag, an dem ich hier gearbeitet habe und in die Abteilung Kleintiere kam, guckte sie schon unternehmungslustig aus ihrem Käfig und erwartete, dass man sich mit ihr beschäftigte. 

Sie eroberte unsere Familie und zog im Oktober bei uns ein. Geimpft, entwurmt, kastriert erwartete sie nun ein - wie wir dachten -  langes und zufriedenes Frettchen Leben. Auch fand sie einen Frettchen - Freund namens Odin, der oft zu Besuch kam und mit dem sie spielen konnte, alles schien perfekt.

Fin mit dem B-Wurf Dezember 2002....

...und mit Freund Odin beim Mittagschläfchen

Aber nach einem Jahr wurde sie immer häufiger krank und fühlte sich sehr schlecht, sodass sie oft beim Tierarzt war...... Eine genaue Blutuntersuchung brachte die traurige Tatsache, das trotz ihres jungen Alters bereits die Nieren anfingen zu versagen. Sie schlief in unseren Armen ein und ging zu Els über die Regenbogenbrücke.

Wir werden sie nie vergessen !

<<< zurück

nach oben

weiter >>>

copyright © : Schapendoes Toujours L'Ami / performance: Heite & Dieter Melchert / design: Heite Melchert / doesjelami@aol.com